< Contact and Relationship in a Field Perspective - Lecture by Peter Philippson
20.12.2017 12:28 Alter: 1 Jahre

Buchpräsentation: Lothar Gutjahr, Leiblose Gestalten - Tatort Gestalttherapie. Ein Phänomenologie-Krimi

Gestaltsalon-Abend am 9. Februar 2018, 19:00 Uhr


Lothar Gutjahr stellt seinen Phänomenologie-Krimi "Leiblose Gestalten. Tatort Gestalttherapie" vor, in dem er sich mit der Frage auseinander setzt, wieweit die Neue Phänomenologie mit der Gestalttherapie vereinbar ist oder nicht. Wir laden ein zu Gespräch und Diskussion.

Das unter Gestalttherapeuten agierende Betrügerpärchen mit dem Decknamen »Leib und Seele« ist zu weit gegangen und hat einen Mord begangen. Die »Soko Gestalt« nimmt die Ermittlungen auf. Profiler Ludger Baekels und Kommissarin Emilia Rizzoli müssen sich dazu mit der Theorie der Gestalttherapie auseinandersetzen und werden in die aktuelle Kontroverse um die Frage nach der richtigen Auslegung und Anwendung der Phänomenologie hineingezogen, um so mehr, als sich herausstellt, dass der Staatsanwalt und sein Mitarbeiter selber Partei in dem Streit sind.

Auf unterhaltsame Weise, die den Leser dazu einlädt, sich eine eigene Meinung zu bilden, gelingt es dem Autor, aus grauer Theorie eine farbenprächtige Praxis zu gestalten.

Dr. Lothar Gutjahr (ProvoCoach™), seit mehr als 20 Jahren als selbstständiger Coach, Mediator und Trainer für internationale Firmen tätig. Er ist ausgebildet in Provokativer Therapie und Gestalttherapeut i.A. www.ProvoCoach.de

edition g. 405 | Schriftenreihe des Berliner Gestaltsalons, ISBN 978-3-7448-6980-5

Ort: InKOntakt Gestaltinstitut Berlin, Gleimstraße 37, 10437 Berlin

Kosten: 10,- € / 5 ,- € ermäßigt.