Georgia Von Schlieffen
Georgia Von Schlieffen: Frühling I

Die Gesellschaft sich, nicht nur sich der Gesellschaft anpassen

Ebenso nicht wegzudenken ist die Ausein­andersetzung mit Gesellschaft, das heißt mit dem sozialen Umfeld des Individuums. Wir bewegen uns im Spannungsfeld zwischen Anpassung an gesellschaftliche Normen, Werte, Regeln und dem Widerstand dagegen, wenn sie unseren persönlichen Inter­essen und Vorstellungen entgegenstehen. In dieser Auseinandersetzung kommt Aggression ins Spiel. Mit der Entwicklung der Aggressionstheorie hat die Gestalttherapie einen positiven Aggressionsbegriff geprägt. Erst die Unterdrückung von Aggres­sion führt demnach zu schädlichem Verhalten, das repressive, kriegerische oder ziellose, ungerichtete, negative Aggression ist.

Der Gestalt-Salon soll Raum bieten für die Auseinandersetzung mit gesellschaftlich relevanten Themen, es soll kontrovers diskutiert und kritisch argumentiert werden, es soll reflektiert und aufeinander zu gegangen werden, es sollen Informationen ausgetauscht und es soll zu Aktionen angestiftet werden.